Pilotprojekt: Bewertete ePortfolios an der Uni Hamburg

Vor wenigen Tagen ist im Hamburger eLearning-Magazin, Ausgabe Nummer 9 mit dem Titel “Mobile Learning” (zur PDF) ein Artikel von Helmut Hausner, Lehrbeauftragter “Vertriebsmanagement” an der Universität Hamburg (UHH) und mir erschienen (S. 65 f.). Die Zusammenarbeit zwischen Herrn Hausner und mir begann mit einem ePortfolio-Workshop, den ich im Rahmen meiner Tätigkeit als Mitarbeiter im […]

Implementationsstrategien für ePortfolios an Hochschulen (Teil1)

An der Universität Hamburg finden zur Zeit diverse Workshops für die MitarbeiterInnen im neuen Universitätskolleg statt. Gestern fand der erste von zwei Terminen zum Thema ePortfolio statt. Marij Veugelers (@marijveugelers) von der Universität Amsterdam und Community Managerin der SURF Foundation, einem nationalen, holländischem, wissenschaftlich verankertem Projekt (mit dabei über 60 Hochschulen!), zur Verbesserung des Hochschulwesens im Bereich […]

ePortfolios als Prüfungsleistung – Möglichkeiten und Grenzen

Hier und da habe ich vorsichtig angedeutet, dass bestimmte Formen von ePortfolios ja möglicherweise auch als Prüfungsleistung herangezogen werden könnten, um eine Abkehr vom Bulimielernen zu erreichen und Studierende bei einer nachhaltigeren Form der Auseinandersetzung mit Studieninhalten zu untersützen. Es gibt unterschiedlichste Einsatzszenarien für ePortfolios, wenn ich also im nachfolgenden darstelle, dass sich ePortfolios für […]

Diskussion um das ePortfolio. Teil 2 – öffentlich VS. privat

ePortfolios werden an deutschen Universitäten mittlerweile hier und da eingesetzt, auch wenn sie ein Nischendasein führen und eine breite Einführung in Massenstudiengängen nicht absehbar ist. Dort wo noch über die Einführung von ePortfolios gesprochen wird, ist vorallem die Wahl des richtigen ePortfolio-Tools ein wichtiges Kriterium. Entscheidend ist für die Universitäten dabei wohl in der Regel, […]

ePortfolio auf der Campus Innovation 2011

Erfreulicherweise gelingt es der ePortfolio-Diskussion auch in diesem Jahr wieder Einzug in die Campus Innovation zu halten, wenn auch in kleinerem Ausmaß als in der Vergangenheit. Am Donnerstag, 24. November 2011, zwischen 16.00 und 17.40 Uhr, bieten meine Kollegen und ich im Track eLearning (Parallele Veranstaltung im Kochlabor) folgenden Workshop an: ePortfolio à la carte […]

Diskussion um das ePortfolio. Teil 1 – Exportmöglichkeiten

In der letzten Woche war ich an diversen Diskussionen zum Thema ePortfolio beteiligt. Beispielsweise wurden auf der Veranstaltung “Fachforum ePortfolio” der Goethe Universität Frankfurt zahlreiche Praxiserfahrungen mit dem ePortfolio an Hochschulen vorgestellt und diskutiert. Ein Punkt, der für viel Gesprächsstoff sorgte, war die mangelhafte Exportmöglichkeit aller ePortfoliosysteme, egal ob OLAT, Mahara oder Mahoodle (eine Verknüpfung […]

Forum eLearning – E-Portfolios in der Hochschulpraxis

Am heutigen Donnerstag werden mein Kollege aus dem OLAT-ePortfolio Team, Ivo van den Berk vom Zentrum für Hochschul- und Weiterbildung, und ich in Potsdam im Rahmen der Veranstaltungsreihe “Forum eLearning” einen Vortrag zum Thema “E-Portfolios in der Hochschulpraxis” halten. Die Veranstaltungsbeschreibung findet sich in diesem Flyer. Die im Vortrag verwendeten Folien können Sie hier downloaden: […]

ePortfolio für StudienanfängerInnen (Zwischenbericht)

Seit Juli 2011 bin ich in der glücklichen Lage am Projekt “ePortfolio für StudienanfängerInnen” aus dem Förderprogramm “Seminare ans Netz” im Rahmen meiner Tätigkeit im zentralen eLearning-Büro der Universität Hamburg mitwirken zu dürfen. (Edit: Wie es dazu kam, können Sie hier nachlesen) Eines der Elemente ist dabei folgende Zielsetzung: “Ziel dieses Projektes ist es, das […]

Mein ePortfolio an der Universität Hamburg

In vielen Bildungseinrichtungen ist es mittlerweile üblich, dass die TeilnehmerInnen ein eigenes Portfolio führen (teilweise sogar in Kindergärten)! Was ein Portfolio (oder als digitale Variante ePortfolio) genau ist, und was da alles hineingehört, ist zwar nicht abschließend und allgemeinverbindlich geklärt, eröffnet aber jedem Einzelnen die Möglichkeit, eine eigene Definition zu entwickeln, die den persönlichen Bedürfnissen […]