Die CommSy-Philosophie

Die Diskussion über universitäre Internetplattformen ist in meinem Umfeld ein Dauerbrenner und das nicht nur, weil ich damit beruflich zu tun habe. Immer wieder erläutern Lehrende, dass sie Material noch nicht einstellen konnten, weil ihnen die Benutzung von STiNE, Commsy oder OLAT Probleme bereitet und immer wieder höre ich von Kommilitonen, dass sie irgendwo nicht […]

Der Arbeitskraftunternehmer (Textarbeit)

Textzusammenfassung: Voß, Gerd Günter/Pongratz, Hans J. (1998): Der Arbeitskraftunternehmer: eine neue Form der Ware Arbeitskraft? In: Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie 50. 131-158. Ausgehend von der Annahme, dass Arbeitskraft und Waren strukturell gleich sind und der Unterschied zwischen beiden darin liegt, dass Arbeitskraft fest zu einer Person gehört, während Waren beliebigen Personen zugeordnet werden […]

Generation und Gesellschaft (Textarbeit)

Mal wieder eine Textbearbeitung für den Kurs Sozialpsychologie und Sozialisationstheorie II. Dieses mal im Angebot: Ehmer, Josef (2004): Generationen in der historischen Forschung. In: Szydlik, Marc und Harald Künemund. Generationen: Multidisziplinäre Perspektiven. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften/GWV Josef Ehmer zufolge war die auf Martin Kohli zurückgehende Zuschreibung eines Spannungsverhältnisses von Kontinutität und Wandel sowohl auf […]

Einführung in den Poststrukturalismus

Nachdem mir die Auseinandersetzung mit dem Poststrukturalismus bereits empfohlen wurde, als ich mich dazu entschlossen habe, Soziologie als Schwerpunkt zu wählen, habe ich besonders aufmerksam die kürzlich veröffentlichte Folge des CRE (Podcast von Tim Pritlove) mit dem Thema Poststrukturalismus 2 verfolgt, die eine Fortsetzung der Folge Poststrukturalismus 1 war. Diese erste Folge (Poststrukturalismus1) möchte ich […]

Martin Kohli – Die Institutionalisierung des Lebenslaufs

Für den Kurs Sozialpsychologie und Sozialisationstheorie II hatten wir eine Textzusammenfassung über “Die Institutionalisierung des Lebenslaufs: Hitorische Befunde und theoretische Argumente.” aus Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie 37, pp. 1-15 [1-29] anzufertigen. Dies ist meine: In seinem Artikel “Die Institutionalisierung des Lebenslaufs” weist Martin Kohli nach, dass Lebenslauf und Lebensalter zu eigenständigen gesellschaftlichen Strukturdimensionen […]

Politische Soziologie als Podcast

Simon Nüsseler, Student der Politikwissenschaften an der Hochschule für Politik in München und Michael Karbacher, Student der Sozialökonomie mit Schwerpunkt Soziologie an der Universität Hamburg diskutieren Themen aus dem Bereich der politischen Soziologie. Unser Podcast behandelt die Piratenpartei. Dieser Podcast ist auch ein Experiment. Ob es zukünftig weitere Folgen geben wird hängt auch davon ab, […]

Makroökonomie bei Prof. Dr. Ulrich Fritsche – Einführungsveranstaltung

Makroökonomie, als Gegenbegriff zur Mikroökonomie, sagt den meisten wohl grundsätzlich etwas. Für Inhalte der gleichnamigen Vorlesung, welche ich in diesem Semester besuche, wurden in der Einführungsveranstaltung exemplarisch das Bruttoinlandsprodukt (BIP), die Arbeitslosenquote, Inflation und Wachstumstheorie genannt. Zur Einstimmung in den Kurs gab es einige quizartige Fragen: z.b. Wie hoch war die Arbeitslosenquote im September 2011 […]